Gedankenkontrolle und Meinungsfreiheit – Mind Control and Freedom of Opinion

Am Anfang begeben Sie sich bitte gedanklich in einem Jahrtausende alten Ausflug nach Griechenland. Die erste Hochkultur des europäischen Festlands beeinflusst mit seinen Philosophen bekanntlich bis heute unser politisches Denken. In der beherrschenden Staatsform der Polis (Stadtstaaten) war es den Bürgern erlaubt, von Morgens bis Abends auf den Plätzen zu debattieren und sich eine eigene Meinung zu bilden. Eine positive Entwicklung vollzog sich weg von der Tyrannei und hin zu Wahlen mit einer Volksversammlung, einem Rat und Magistraturen. Nach den Kriterien von Aristoteles definiert sich die selbst gegebene Verfassung als gemäßigte, althergebrachte Demokratie. Unser Grundgesetz lässt grüßen.

Weit verbreitet sind seit Langem die überlieferten Mythen, Sagen und Dichtungen aus der Antike. Wer sich als Lernender auf Wikipedia verlässt erfährt, dass Pan in der griechischen Mythologie der Hirtengott ist. Seiner Gestalt nach ist er ein Mischwesen aus Menschenoberkörper und dem Unterkörper eines Widders oder eines Ziegenbocks. In den Händen hält er einen Hirtenstab oder eine siebenröhrige Flöte, nämlich die Panflöte. Der wollüstige Nachfolger von Dionysos säuft bevorzugt Wein und bringt das Volk gerne durch Musizieren in Ekstase. Wenn man den Rausch ausschlafenden Göttersohn in seiner Mittagsruhe stört, wird er sehr ungehalten. Das tierisch-menschliche Mischwesen jagt dann die Herde in panischen Schrecken zu jäher Massenflucht auf, woher sich das Wort Panik ableitet.

Eine Reise von alten Mythen zu einer neuen Fiktion antretend, begeben sich die hoffentlich nicht allzu sehr verängstigten Leser nun in das Jahr 2060. Dank medizinischem Fortschritt konnte das durchschnittliche Lebensalter erhöht werden. Der Schrecken des Klimawandels wurde besiegt, indem große Erfolge in der Umwelt schonenden Erzeugung und Speicherung von Strom gemacht wurden. Als Wermutstropfen halbierte sich die Weltbevölkerung in einem schrecklichen Atomkrieg. Dafür setzte sich die nachhaltige Erkenntnis durch, alle Massenvernichtungswaffen abzuschaffen. In der schönen Neuen Welt gab es nur noch eine nachhaltige Regierung mit einem nachhaltigen Machthaber. Der überaus intelligente Kopf hörte auf den Namen Peter Pan. Seine tragisch verstorbenen Eltern waren Bücherwürmer und liebten über alles den Roman, bei dem ein Kind niemals erwachsen wird, sondern immer ein Junge bleibt. Ein gewisser Schrecken befiel die Mitmenschen bei dem Gedanken wie hellseherisch die Namensgebung war. Die von Piraten ausgeraubte Familie von Peter verunglückte bei dem darauf folgenden Schiffbruch tödlich. Pan war wie durch ein Wunder der einzig Überlebende des Weltumseglung Feuerinfernos. Ausgerechnet bei seiner Rettung aus der Luft durch die Feen Hubschrauberbrigade zerfleischten Haie seinen verblutenden Körper. In einer erstmals durchgeführten neuartigen Operation durch Roboter-Chirurgen wurde der Kopf des Dreizehnjährigen durch Geisterhand auf einen künstlichen Körper aufgesetzt, der für die Hirnströme sorgte und die Blutzirkulation am Leben hielt. Erstmals gelang es ein menschliches Gehirn mit einem vernetzten Supercomputer zu paaren. Dadurch wurde Peter Pan weltberühmt. Niemand konnte in den Geisteswissenschaften mit ihm mithalten. Das Wunderkind zog nur zu gerne die Aufmerksamkeit auf sich, indem es zum jüngsten Schachweltmeister gekürt wurde. Die Worte des Genies hatten besonders schweres Gewicht in der Öffentlichkeit. Am Mikrofon forderte der begabte Redner am Sonntag als Fernsehprediger und am Freitag in wöchentlichen Demonstrationen, alles Mögliche zu tun, um der Jugend eine bessere Zukunft zu bieten. Pan liebte alle (Pansexualität?), und alle liebten ihn zurück: Gegrüßet sei Peter – lang lebe Pan. Die Zuhörer applaudierten frenetisch und jubelten irrsinnig.

ZIEL NUMMER EINS WAR SCHON IMMER GESUNDHEIT!

Die Pharmaindustrie versprach fortwährend, alle Krankheiten ausmerzen zu wollen. Peters höchstes politisches Motto lautete entsprechend Hauptsache gesund. Die Sorge um die Erderwärmung mit dem Verbot fossiler Brennstoffe hatte sich längst erübrigt, denn die atomaren Waffen lösten eine kleine Eiszeit aus. Pan selbst konnte dank weitgehend fehlendem Fleisch nicht mehr krank werden, und durch den medizinischen Fortschritt alterte er anscheinend nicht mehr. Seine Gesichtszüge änderten sich wegen einer verbesserten Botoxbehandlung selbst mit 33 Jahren nicht. Man hielt ihn für den ersten Menschen, der unsterblich wurde. Um einen Bogen zurück zur griechischen Mythologie zu spannen, verlangte Pan, dass sein Unterkörper dem Aussehen nach an einen Ziegenbock angepasst wurde. Natürlich konnte niemand so schön wie Pan mit der Panflöte spielen. Das weltweit verzauberte Publikum an den Fernsehschirmen wurde regelrecht in den Bann gezogen. Mit seinen tierischen, mechanischen Füßen konnte der neue Machthaber gehen und mit seinen künstlichen Hydraulik-Armen den Untergebenen von seinem weißen Papstflugmobil aus hypnotisierend zuwinken. Allzu selbstverständlich wurde der Schwarze Peter mit seiner gehörnten Tiara zum Führer aller abgesetzten Weltreligionen gewählt. Der vergötterte Imperator schaffte neben der katholischen Kirche das Militär ab und schuf sich stattdessen eine Armee von unbewaffneten Geheimagenten, wofür er den jesuitischen Friedensnobelpreis bekam. Die Schmutzarbeit übernahmen dann unbemannte Drohnen am Himmel, über die jegliche Berichterstattung verboten wurde. In der Tat ging durch die Überwachung von jedem Schritt und Tritt die Kriminalitätsrate zurück. Gefängnisse wurden geschlossen. Es bestand kein Zweifel darin, dass der oberste Brückenbauer Sankt Peter durch die Durchführung seines Willens verantwortlich für das Heil der Menschheit war. Gebete und Bitten durften nur an den Guten Hirten mit dem Zauberstab gerichtet werden, der sich wachsender Popularität erfreute. Zur Freude vieler Süchtigen wurde ein weltweites Alkohol- und Rauchverbot aufgehoben und im Gegenzug alle bösen Genuss verbietenden Religionsführer entmachtet. Das brachte Frieden auf Erden. Groß und Klein glaubte das tausendjährige Friedensreich sei angebrochen.

Nur zu schön wäre eine Welt ohne Probleme. Zum Leide vieler gab es die allgegenwärtige Angst vor tödlichen Virusinfektionen. Denn als eingesetztes Mittel, um befeindete Völker in Schrecken zu versetzen, verbreiteten Wissenschaftler einst im Labor gezüchtete Krankheitserreger. Das Wissen darüber verursachte ursprünglich den Ausbruch des dritten Weltkrieges. Science Fiction oder nicht, die geöffnete Büchse der Pandora ließ sich trotz Ausgangssperren nicht mehr schließen. In Gebieten, wo die Pandemie am schlimmsten wütete, waren Leute selbst im Schlaf gezwungen, Raumanzüge mit ausgeklügelter Sauerstoffzufuhr zu tragen. Dank neuer Gentechnologien hatte sich sowieso die künstliche Befruchtung durchgesetzt. Küssen verboten! Sex spielte sich gesetzlich verordnet virtuell hinter der 3D-Brille und maximal mit Plastikspielzeug ab, wobei sich süße Haushalts-Roboter zu keimfreien Puppen entwickelt hatten.

Das Bargeld ist in einer Neuen Weltordnung mit Great Reset längst durch eine Weltzentralbank abgeschafft worden. Alle Bürger wurden durch eine Digitalwährung mit allem Lebensnotwendigen durch ein universelles Grundeinkommen versorgt, ohne groß arbeiten zu müssen. Die schwere Arbeit übernahm längst die künstliche Intelligenz mit unzähligen Computer gesteuerten Maschinen. Alles wurde gechippt und vernetzt. Alle Unternehmen wurden verstaatlicht. Die Reichen wurden zur Freude der Mehrheit, der in ihrem Wachstum bevormundeten Bevölkerung, durch eine moderne Art von Kommunismus in ihrem Grundbesitz enteignet. Das Ende von allem Privatbesitz wurde in einem weltweiten sozialen Bewertungssystem eingeläutet. Unterschiede betonend wurde die Gleichheit jedes Individuums vor dem Gesetz angepriesen. Zur Bekämpfung der Kriminalität und zur Kontrolle der staatlichen Gesetze wurde nicht nur der Geldverkehr von Spitzeln genauestens überwacht. Den Kameras und Satellitenüberwachungsanlagen entging rein gar nichts. Paare, die in Flagranti auf dem Maisfeld erwischt wurden, wurden kurzerhand durch eine mit Wärmesensor und Raketen ausgestattete Drohne hingerichtet. Selbst Schuld dachten die treuen Kameraden in ihrem Schlafzimmer, welche einen Schwur auf Peter Pan in seiner Ranch geleistet hatten, keinen körperlichen Intimitäten mehr auszutauschen. Peter begründete als Führungsfigur, auf die die Gesellschaft aufgebaut wird, mit der veralteten Bibel sein Hauptgebot: Zeus wolle alle Erwachsenen zu kleinen Kindern machen, indem sie keinen Beischlaf ausführen. Sonst könne niemand ins Niemandsland kommen. Manchen Mitbürgern erschienen die Wiedereinführung der Todesstrafe als zu drakonisch, aber mit der körperlichen Vereinigung gefährdete man ja den Fortbestand der Menschheit. Durch schier unendliche Wiederholungen der Lügenpresse, begannen die Leute körperliche Nähe zu meiden, vermieden als Stubenhocker jeglichen Verkehr und hassten es, über Intimität nachzudenken. Die im Reagenzglas gezeugten Kinder wurden den Müttern durch die Familie ersetzende Umerziehungsheime nach der Entwöhnung weggenommen.

Das höchste Gebot der Nächstenliebe und die Liebe zu Pan drückte sich dadurch aus, dass man seine Mitmenschen nicht durch Unvorsichtigkeit umbringen darf!

Jegliche Kritik oder Zweifel am Nutzen dieser Vorgehensweise wurde im Keim erstickt. Es gab keine Presse- oder Meinungsfreiheit. Fotografieren und Filmen wurde zur Sicherheit aller und zum Schutz der Geheimpolizei verboten. Das Internet war längst zensiert, so dass bestimmte Wörter gar nicht auftauchen konnten. Jede Webseite, die neu verfasst wurde, und sogar jeder neue Satz durchlief einen Genehmigungsprozess. Denn den Weg für die Lösung aller Probleme kannte alleine der Führer mit seiner künstlichen Intelligenz. Er wollte, alle wären und werden wie er. Ohne vorbestimmtes Geschlecht und alleine in einer Wohnung ließ es sich viel besser und sicherer leben. Sein Hirn war mit einer Recheneinheit verbunden, die in seinen Lenden untergebracht war. Seine Jugend behielt der führende Kopf durch die Verabreichung von Blut und Zelllinien abgetriebener Babies. Um daran zu Kommen wurden die Mütter von den Ärzten angelogen, ihre Kinder im Bauch gefährdeten durch eine Behinderung ihr Leben oder hätten nicht das gewünschte Geschlecht. Als Anreiz wurde ein an die vergrößerte Brust gehefteter Sonnenblumen-Orden für die selbstbestimmte Abtreibung von mindestens sechs Lebewesen verliehen. Das machte die eintönige, grüne Einheitskleidung der Parteimitglieder etwas bunter. Überhaupt ging es bei aller Irreführung darum, sich vom menschlichen Leib zu entäußern, um Unsterblichkeit zu erlangen. Die Angleichung der Geschlechter und Kindererziehung übernahm selbstverständlich der allmächtige Führer. Wer in der Hierarchie in seine Vollversammlung der Vereinigten Nationen aufsteigen wollte, ließ sich freiwillig den Kopf abschneiden und den selben tierischen Unterkörper, wie vom Menschgott Pan verpassen. Durch die Apokalypse des Johannes begründet, sollte diese Ehre maximal 144.000 Übermenschen zuteilwerden. Die Doktrin der natürlichen Auslese von Darwin mit der Evolutionslehre diente als Rechtfertigung, warum die von megaschnellen Rechnern angetriebenen Tierkörper über die übrigen Untertanen herrschen. Schließlich dominierten die Halbgötter mit ihrer unbändigen Elektronen-Energie auch alle Sportarten bei den Olympischen Spielen. Die Verknüpfung ihres menschlichen Verstandes mit einem vom eigenen Kraftwerk angetriebenen Zentralrechner führte zu einem nie dagewesenen Wissen. Kein Wunder, dass der gewöhnlich Sterbliche sich beschämt wegduckte. Also tat der Durchschnittsbürger alles, was von ihm verlangt wurde gemäß dem Leitspruch:

ALLE SIND INTELLIGENT, ABER MANCHE SIND INTELLIGENTER!

————Schnitt————

Heute ist der 3. Oktober 2021. Meine Tochter Michelle Jael feiert ihren 10. Geburtstag. Wegen der sich ständig ändernden Gesetzeslage mussten wir uns aufgrund von Kontaktbeschränkungen und 3G-Regeln überlegen, wen sie alles einladen und wie die Feier ablaufen darf. Nun ist der 3. Oktober seit 1990 mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland mit dem Tag der Deutschen Einheit gesetzlicher Feiertag. Der eigentliche Mauerfall als Freudenfest ereignete sich am 9. November 1989. Am 9. November 1938 geschah die Reichspogromnacht, an die sich kein Deutscher mehr gerne erinnert. Bestimmt hat die Verfolgung, Diskriminierung und Benachteiligung von bestimmten Gruppen in der Bevölkerung aufgehört. Immerhin erschießt die SS keine unzuverlässigen Radiohörer mehr, die dem verschwörerischen Feindfunk mehr vertrauen, als der eigenen Regierung. Die Erinnerung an die Freiheit herbei sehnenden Fluchtopfer an der Mauer fällt ebenso schwer. Die Grenze zwischen Ost und West wurde in eine immer perfektere Todesfalle mit Wachtürmen, Minen und Selbstschussanlagen umgebaut. Zur Bewältigung der DDR-Geschichte wurde jüngst die Stasi-Akten-Behörde geschlossen. Große Schmerzen löste das bekannt gewordene Wissen über den Verrat in der eigenen Familie und durch beste Freunde aus. So etwas ist heute nicht mehr möglich, versichern selbstgerechte Pharisäer in Regierungen. Diese haben auch überhaupt nichts gemein mit Erich Honecker und dem menschenverachtenden Verhalten anderer Diktatoren des 20. Jahrhunderts. Denken Sie an Hitler, Mussolini, Stalin, Mao, Franco, Tito, Pinochet, Pol Pot, Idi Amin, Saddam Hussein, Gaddafi, Kim II-sung oder Ceausescu.

Wie erbärmlich alle Maßnahmen zur Gedankenkontrolle und Einschränkung der Meinungsfreiheit sein können, bewies Enver Hoxha mit dem zurück gebliebenen Armenhaus Europas. Albanien dient als Beispiel, dass es möglich ist, sich von der Außenwelt abzuschotten. Anstelle Stahl und Beton für Häuser zu verwenden, wurden überall militärische Abwehranlagen mit hässlichen Bunkern gebaut. Der böse Feind wollte nämlich nicht, dass es dem wegen ausländischer Bedrohung hungerndem albanischen Volk weiterhin unter ihrem Generalsekretär des Zentralkomitees der Partei der Arbeit so gut geht. Also investierte der Diktator das Geld in explodierende Munitionslager. Technischer Fortschritt wurde nicht zugelassen, denn sonst hätten die kommunistischen Parteimitglieder durch Radio und Fernsehen mitbekommen, wie glücklich die kapitalistische Bevölkerung der Nachbarn von Griechenland oder Italien ist. Typisch für die Diktatoren des 20. Jahrhunderts sind übergroße Statuen, mit denen sie sich verehren ließen. Als besondere Führer-Kultstätte bekam Enver Hoxha nach seinem Tod ein Pyramiden-Mausoleum mit beleuchtetem rotem Pentagramm-Stern an der Spitze vermacht, über welches freilich in Tirana ein heftiger Streit entbrannte.

Mir brennt auf den Nägeln, über mehr Verblödung und Symbolik in der jüngsten Geschichte zu berichten. Da die Gedanken frei sind, mögen die aufmerksamen Leser ihren eigenen Verstand einschalten und zur Meinungsbildung mögliche Parallelen ziehen.


Mind Control and Freedom of Opinion

At the beginning, please take a thousands of years old mental trip to Greece. As is well known, the first advanced civilization of the European mainland influences with its philosophers our political thinking until today. In the dominating state form of the Polis (city states) the citizens were allowed to debate in the squares from morning till night and to form their own opinion. A positive development took place away from tyranny and towards elections with a people’s assembly, a council and magistrates. According to Aristotle’s criteria, the self-given constitution defines itself as a moderate, traditional democracy. Our Basic Law sends its regards.

Widely spread are for a long time the handed down myths, legends and poetries from the antiquity. If you rely on Wikipedia as a learner, you will train that Pan is the shepherd god in Greek mythology. According to his figure, he is a hybrid of a human upper body and the lower body of a ram or a goat. In his hands he holds a shepherd’s staff or a seven-tubed flute, namely the pan flute. The lusty successor of Dionysus prefers to fuddle wine and likes to bring the people into ecstasy by making music. If one disturbs the intoxication sleeping son of gods in his noon rest, he becomes very displeased. The animal-human hybrid then chases the herd in panic to sudden stampede, from where the word panic is derived.

Embarking on a journey from old myths to new fiction, readers, hopefully not too frightened, now find themselves in the year 2060. Thanks to medical progress, the average age of life has been increased. The horrors of climate change have been conquered by making great strides in the environmentally friendly generation and storage of electricity. As a downer, the world’s population was cut in half in a horrific nuclear war. In return, the lasting realization prevailed to abolish all weapons of mass destruction. In the brave new world there was only one sustainable government with a sustainable ruler. The supremely intelligent head went by the name of Peter Pan. His tragically deceased parents were bookworms and loved above all else the novel in which a child never grows up but always remains a boy. A certain horror befell those around him at the thought of how clairvoyant the naming was. Peter’s family, robbed by pirates, met with a fatal accident during the ensuing shipwreck. Pan was miraculously the only survivor of the circumnavigation fire inferno. During his rescue from the air by the Fairy Helicopter Brigade, of all things, sharks tore his bleeding body. In a first-of-its-kind novel surgery performed by robotic surgeons, the thirteen-year-old’s head was ghost-mounted on an artificial body that provided brain waves and kept blood circulation alive. For the first time, a human brain was successfully paired with a networked supercomputer. This made Peter Pan world famous. No one could keep up with him in the human sciences. The child prodigy was only too happy to draw attention to himself by being crowned the youngest chess world champion. The genius’s words carried particularly heavy weight in the public eye. At the microphone, the gifted orator demanded on Sunday as a televangelist and on Friday in weekly demonstrations to do everything possible to offer the youth a better future. Pan loved everyone (pansexuality?) and everyone loved him back: Hail Peter – long live Pan. The audience applauded frenetically and cheered insanely.

GOAL NUMBER ONE HAS ALWAYS BEEN HEALTH.

The pharmaceutical industry continually promised to eradicate all diseases. Peter’s highest political motto was accordingly the main thing is health. Concerns about global warming with the banning of fossil fuels had long since become unnecessary, as nuclear weapons triggered a little ice age. Pan himself could no longer get sick, thanks largely to the absence of meat, and medical advances apparently kept him from aging. His facial features did not change even at age 33 because of improved Botox treatment. He was thought to be the first human to become immortal. To draw a bow back to Greek mythology, Pan demanded that his lower body be made to look like a billy goat. Of course, no one could play the pan flute as beautifully as Pan. The worldwide enchanted audience at the TV screens was really captivated. With his animalistic, mechanical feet, the new ruler could walk and, with his artificial hydraulic arms, wave hypnotizingly at his underlings from his white Pope flying mobile. All too naturally, Black Peter with his horned tiara was elected leader of all the deposed world religions. The idolized emperor, along with the Catholic Church, abolished the military and instead created an army of unarmed secret agents, for which he was awarded the Jesuit Nobel Peace Prize. The dirty work was then done by unmanned drones in the sky, about which all reporting was banned. In fact, with surveillance of every step, crime rates went down. Prisons were closed. There was no doubt in the fact that the supreme bridge builder, St. Peter, was responsible for the salvation of mankind through the execution of his will. Prayers and petitions could only be addressed to the Good Shepherd with the magic wand, who enjoyed growing popularity. To the delight of many addicts, a worldwide ban on alcohol and smoking was lifted and, in turn, all evil enjoyment-prohibiting religious leaders were deprived of their power. This brought peace on earth. Young and old believed that the millennial kingdom of peace had begun.

A world without problems would be only too beautiful. To the sorrow of many, there was the omnipresent fear of deadly viral infections. Scientists once spread laboratory-bred pathogens as a means of terrifying hostile peoples. Knowledge of this originally caused the outbreak of World War III. Science fiction or not, the opened Pandora’s box could not be closed despite curfews. In areas where the pandemic was at its worst, people were forced to wear spacesuits with sophisticated oxygen supplies even while sleeping. Thanks to new genetic technologies, artificial insemination had taken hold anyway. Kissing was forbidden! Sex played out by law virtually behind 3D glasses and at most with plastic toys, with cute household robots having evolved into germ-free dolls.

Cash has long since been abolished by a world central bank in a New World Order with Great Reset. All citizens were provided with all the necessities of life by a digital currency through a universal basic income, without having to do much work. The hard work has long since been taken over by artificial intelligence with countless computer-controlled machines. Everything was chipped and networked. All companies were nationalized. The rich were expropriated in their landed property by a modern kind of communism to the joy of the majority, also the population was patronized in their growth. The end of all private property was heralded in a worldwide social valuation system. Emphasizing differences, the equality of each individual before the law was touted. To fight crime and control state laws, not only money transactions were closely monitored by police spies. Nothing escaped the cameras and satellite surveillance systems. Couples caught in flagrante delicto in the cornfield were summarily executed by a drone equipped with a heat sensor and missiles. Own fault thought the faithful comrades in their bedrooms, who had sworn an oath to Peter Pan in his ranch not to exchange any more physical intimacies. Peter, as the leading figure on which society is built, justified his main commandment with the outdated Bible: Zeus wants to turn all adults into little children by not performing copulation. Otherwise, no one could go to Neverland. To some fellow citizens the reintroduction of the death penalty seemed too draconian, but with the physical union one endangered the continuance of mankind. Through sheer endless repetition of the lying press, people began to avoid physical closeness, avoided all intercourse as couch potatoes, and hated to think about intimacy. Children conceived in test tubes were taken away from their mothers by reeducation homes replacing the family after weaning.

The highest commandment for charity’s sake and the love to Pan expressed itself by the fact that one must not kill his fellow men by carelessness!

Any criticism or doubt about the usefulness of this procedure was nipped in the bud. There was no freedom of press or expression. Photography and filming were banned for everyone’s safety and for the protection of the secret police. The Internet had long been censored so that certain words could not appear at all. Every web page that was rewritten and even every new sentence went through an approval process. Because only the leader with his artificial intelligence knew the way to solve all problems. He wanted everyone to be and become like him. Without a predetermined gender and alone in an apartment, life was much better and safer. His brain was connected with a computing unit, which was accommodated in his loins. The leading head kept his youth by administering blood and cell lines of aborted babies. To get to it the mothers were lied to by the doctors, their children in the belly endangered their lives by a handicap or would not have the desired gender. As an incentive, a sunflower-medal pinned to the enlarged breast was awarded for the self-determined abortion of at least six living beings. This made the monotonous, green uniform clothing of the party members a little more colorful. In general, with all deception, it was about divesting oneself of the human body in order to attain immortality. The alignment of the sexes and child rearing was naturally taken over by the almighty leader. Those who wanted to ascend in the hierarchy to his Assembly of United Nations voluntarily had their heads cut off and given the same animal lower body as by the man-god Pan. Justified by the Apocalypse of John, this honor was to be given to a maximum of 144,000 supermen. The teaching of the natural selection of Darwin with the evolution doctrine served as justification, why the animal bodies driven by mega-fast computers rule over the remaining subjects. Finally, the demigods with their unbridled electron energy also dominated all sports at the Olympic Games. The linking of their human minds with a central computer powered by their own power plant resulted in unprecedented knowledge. No wonder the common mortal ducked away in shame. So the common man did all that was required of him according to the motto:
ALL ARE INTELLIGENT, BUT SOME ARE MORE INTELLIGENT!

————cut————

Today is October 3, 2021, and my daughter Michelle Jael is celebrating her 10th birthday. Due to ever changing laws, contact restrictions and 3G rules, we have had to figure out who she can invite and how the celebration can go. Now October 3 has been a public holiday since 1990, when the German Democratic Republic joined the Federal Republic of Germany and the Day of German Unity became effective. The actual fall of the Berlin Wall as a celebration of joy occurred on November 9, 1989. On November 9, 1938, the Night of Broken Glass occurred, which no German likes to remember. Certainly the persecution, discrimination and disadvantage of certain groups in the population stopped. After all, the SS no longer shoots unreliable radio listeners who trust the conspiratorial enemy radio more than their own government. The memory of the escape victims yearning for freedom at the Wall is just as difficult. The border between East and West was transformed into an ever more perfect death trap with watchtowers, mines and self-shooting devices. In order to come to terms with the history of the GDR, the Stasi files authority was recently closed. The knowledge of the betrayal in one’s own family and by best friends, which became known, caused great pain. Such a thing is no longer possible today, self-righteous Pharisees in governments assure us. These also have nothing at all in common with Erich Honecker and the inhuman behavior of other dictators of the 20th century. Think of Hitler, Mussolini, Stalin, Mao, Franco, Tito, Pinochet, Pol Pot, Idi Amin, Saddam Hussein, Gaddafi, Kim II-sung or Ceausescu.

How pathetic all measures of thought control and restriction of freedom of speech can be, Enver Hoxha proved with the poorhouse of Europe left behind. Albania serves as an example that it is possible to seal oneself off from the outside world. Instead of using steel and concrete for houses, military defenses with ugly bunkers were built everywhere. The evil enemy, after all, did not want the Albanian people, starving because of foreign threats, to continue to do so well under their General Secretary of the Central Committee of the Party of Labor. So the dictator invested the money in exploding ammunition depots. Technical progress was not allowed, because otherwise the communist party members would have heard through radio and television how happy the capitalist population of the neighbors of Greece or Italy is. Typical of the dictators of the 20th century were oversized statues where they were worshipped. After his death, Enver Hoxha was bequeathed a pyramid mausoleum with an illuminated red pentagram star at the top as a special place of worship about which, of course, in Tirana a fierce dispute broke out.

It burns on my nails to correct about more mental enfeeblement and symbolism in the recent history. Since the thoughts are free, the attentive readers may switch on their own mind and draw possible parallels to the formation of opinion.

5 Gedanken zu “Gedankenkontrolle und Meinungsfreiheit – Mind Control and Freedom of Opinion

  1. Äffle und Pferdle

    Pferdle: Was machet mr jetzt

    Äffle: Dänk net so viel noach
    Woisch nix Macht nix

    Pferdle: Sisch halt scho wichtig gsuand zu bleibe
    S’Gsuandhaitsamt onds Es Wä R Fernsäe kännet de Zahla am Bestä
    I goang bessr zuom tierischä Vetrinäer und lass mi spritzä
    Noa hab I mei Ruah ond kai Angscht mäh

    Äffle: Soa goats dr dumma Schoaf
    Erscht dr Maulkorb
    Dann in allr Umnachtung kai frischa Luft
    Ond zuom Schluss wrde alle in Panik wia toat
    gimpft gimpft gimpft
    Noa isch dr Zaubr vorbei

    Pferdle: Moinsch Du etwa de grünä Krätschmoa mit dr schwarzä Märkäl
    Selbigä wära a schlechta Witz mit irra Coronapolitik

    Äffle: Doa musch bessr s’positive Fritzle froga
    Odr soag amol
    Machsch Dua net jeda Tag a negativa Pandämie Test

    Pferdle: Jätz machsch mich noch zum Affa

    Äffle: Dann guats Nächtle

  2. Georg Müller

    Demokratie und Freiheit

    Die DDR Deutsche Demokratische Republik brach zusammen. Ungarn öffnete die Grenzen nach Österreich. Die Prager Botschaft ermöglichte tausenden Flüchtlingen die Ausreise in den Westen. Als großer Mangel wurde damals in der unterjochten Bevölkerung die Einschränkung der Reisefreiheit angesehen.

    Die Geschichte wiederholt sich mit anderen Mitteln. Demokratie und Meinungsfreiheit wird mit einem Zwang zur Impfung zerstört. Entweder die Spritze, oder der Job bei der Fluggesellschaft ist weg. Entweder der Impfpass, oder der Urlaub wird zum heulen. Entweder die Beugung vor dem Staat, oder es gibt kein Geld im Quarantänefall.

    Das Unrecht ist für jeden greifbar. Mit der 2G-Regel dürfen sich Tausende dicht gedrängt im vollbesetzten Stadion versammeln. Kein Zweifel, auch sie können den Virus verbreiten oder sich anstecken. Nun müssen sie sich nicht einmal mehr testen lassen. Der ausgeschlossene Fan, der morgens selbst Sport im Fitnessstudio machen will, muss sich täglich einem kostenpflichtigen Test unterwerfen. Das nennt man geänderte Gesundheitspolitik.

    Die Ungeimpften werden im Impfkommunismus als Gefahr für die Gesellschaft angesehen. Die Teilnahme am öffentlichen Leben wird erschwert. Sie glauben nicht den verbreiteten Zahlen. Sie vertrauen nicht den Versprechungen eines neuen Fortschritts. Sie bezweifeln die Maßnahmen der Regierung. Recht oder Unrecht? In der DDR wurden andersdenkende Protestler schlecht behandelt. Keine Chance im Beruf, kein Studium, kein Auto und allzuoft Gefängnis. Heutzutage werden die damaligen Widerstandskämpfer als Helden angesehen. So ändern sich die Zeiten.

    Democracy and freedom

    The GDR German Democratic Republic collapsed. Hungary opened the borders to Austria. The Prague embassy allowed thousands of refugees to leave for the West. At that time, the restriction of the freedom to travel was considered a great shortcoming among the subjugated population.

    History is repeating itself by other means. Democracy and freedom of speech are destroyed with a compulsion to vaccinate. Either the shot, or the job at the airline is gone. Either the vaccination certificate, or the vacation becomes a howl. Either the bending before the state, or there is no money in the quarantine case.

    The injustice is tangible for everyone. With the 2G rule, thousands may gather tightly packed in the crowded stadium. No doubt, they too can spread the virus or become infected. Now they don’t even have to get tested. The excluded fan who wants to do morning sports in the gym himself must submit to a daily test for which a fee is charged. That’s called changing health policy.

    The unvaccinated are seen as a danger to society in vaccine communism. Participation in public life is made more difficult. They don’t believe the numbers being disseminated. They do not trust the promises of new progress. They doubt the government’s actions. Right or wrong? In the GDR, dissenting protesters were treated badly. No chance in a job, no studies, no car and all too often prison. Nowadays, the resistance fighters of that time are seen as heroes. That’s how times change.

  3. Walter Stein

    QUERDENKER haben Fehler gemacht + BIONTECH – Keiner will mehr haben

    30% Talfahrt. Die Aktie ist angeschlagen. Zittrige Hände scheinen noch nicht raus zu sein. Schweden ordnet Impfstopp für Moderna bei unter 30-Jährigen an. Merck & Co haben erfolgreich eine Molnupiravir Pille getestet. Spektakulär verliefen Impfungen in Israel. Zeitzeugen wollen nicht mehr BioNTech haben:

    https://www.vaxtestimonies.org/en/

    -Herzprobleme / Heart problems
    -Neurologische Ausfallerscheinungen / Neurological
    -Vaginalblutungen / Vaginal Bleeding
    -Blutgerinnsel / Blood clots
    -Entzündungen / Inflammations
    -Hautprobleme / Skin problems
    -Krankheitsausbrüche / Disease outbreak

    Die armen Geschöpfe tun Buße vor der Kamera. Sie bereuen, dem Druck nachgegeben zu haben. Einige Querdenker bekennen, den größten Fehler ihres Lebens begangen zu haben. Das gefällt Börsenanalysten nicht. Und wie sieht es mit Ihnen aus?

    1. Professor Vernünftig

      Neue Studie von Wissenschaftlern aus Israel

      Karl Lauterbach am 8.10.21:
      In Israel zeigt sich, dass BionTech Booster Impfung in allen untersuchten Altersgruppen das Risiko von Infektion und schweren Verlauf bei SarsCoV noch einmal massiv reduziert und praktisch vollständigen Schutz bietet. Die Stärke der Wirkung überrascht.

      Und Berliner Morgenpost: Wirkung der Booster-Impfung überrascht
      Corona: Biontech-Booster senkt Infektionsrisiko dramatisch
      Denn die Forscher kamen uneingeschränkt zu dem Schluss, dass die Zahl der Infektionsfälle und der schweren Krankheitsverläufe mit Covid-19 in der Auffrischungsgruppe drastisch niedriger war.„Unsere Ergebnisse beweisen die Effektivität der Booster-Impfungen gerade bei jüngeren Menschen über 16 Jahren und untermauern die Aufrechterhaltung der Wirkung der Impfung über längere Zeit bei den über 60-Jährigen“, schreiben die israelischen Wissenschaftler in ihrem Studien-Paper.
      Wie wäre es mit Zeitung lesen anstelle Lügen verbreiten?

  4. Wenn es um Corona geht, ist Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach der aller vernünftigste Kollege. So zog der prädestinierte Gesundheitsminister auf dem Wahlkampfsieger Gruppenfoto als Einziger der SPD-Fraktion eine Maske auf. Ein Beifall von mir und Frau Maischberger für die Notlüge die Leute hätten nur kurz die Maske für ein schnelles Foto abgezogen.

    Unstrittig ist, dass auf Talkshows viel geredet wird. Eigentümlich beharrt die Bild auf Impf-Irrtümer und Corona-Lügen mit eigenem Fernsehkanal:

    https://www.bild.de/ratgeber/2021/ratgeber/die-10-groessten-corona-irrtuemer-von-viren-experte-lauterbach-76578602.bild.html

    Ein Topkommentar: Einfach nur peinlich, wie er alles leugnet und verbiegt. Ein Mensch ohne Scham. Danke Bild!

    Um einem Verbot dieses Blogs zuvor zu kommen sei betont, dass die mRNA-Impfung wirklich gegen den Befall mit weiteren Coronaviren schützt. Damit lege ich das 🗡Schwert des Geistes nieder und schließe mich Professor Vernünftig in einer Pilgerreise von Deutschland bis ins gelobte Land an. Wer Lust darauf hat, soll sich ⍟mit dem Salomonischen ✡ Abwehrschild bewaffnet⍟ alle paar Monate 💉 boostern lassen, damit das natürliche Immunsystem auf einen bestimmten ⛧ Feind trainiert wird. Trotzdem sei auf die geschilderten Nebenwirkungen der Video-Zeitzeugen in Israel verwiesen, die sich mehr als 🐀 Laborratten und weniger als niedliches 🐇 Versuchskaninchen sehen.

    Die Geschichte lehrt im übrigen, dass der Mensch aus der Geschichte nichts lernt.

    Zur Beruhigung sei auf den Wirkstoff Thalidomit verwiesen, ein Mittel welches dem Medikamentenhersteller schlaflose Nächte und große Schmerzen bereitete. Vier Jahre lang wurde das Hypnotikum Contergan-forte vertrieben. Missbildungen bei Kindern führten Politiker mit ihren Eingebungen auf Atomtests zurück. Den damaligen Ärzten, die erkannten das Thalidomid schuld war, wurde mit Regressforderungen von Seiten der Chemie Grünenthal gedroht. Frances Oldham Kelsey hielt allem ausgeübten politischem Druck stand und verweigerte als Pharmakologin sechs Mal die Zulassung in den USA. Sechs wird anhand der Schöpfungsgeschichte als Zahl des Menschen angesehen.

    Im Garten Eden bedurfte es keiner SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung. Wenn es um meine Gesundheit geht, stimme ich trotz zu leistender Empfangsquittung überhaupt nicht damit ein, dass die Covid-19 Impfung das beste Mittel ist, die Not einzudämmen. Die Zeit wird zeigen, ob sich die Not nicht vergrößert. Der gut gemeinte Ratschlag von Vorgesetzten lautet, sich nur auf verlässliche Quellen zu verlassen, die eine möglichst hohe Impfquote propagieren. Gemeint sind die Impfzentren, das RKI, die BzgA und Oberaufklärer Lauterbach. Kinder lassen sich ein paar Mal von Erwachsenen belügen, bis sie merkeln welche Mutti es nicht gut mit ihnen meint.

    Enteignete Banker haben für alternativlose Rettungsgesetze nichts übrig. Unstrittig ist, dass meine Kollegen nicht verstaatlicht oder arbeitslos werden wollen, auch wenn wir für die Volksbank arbeiten. Einen Seitenhieb zum Schluss machend, fällt mir der Wirecard-Skandal ein. Oh, wie waren erfolgreiche Investoren von dem aufstrebenden Unternehmen begeistert. Die Deutsche Bank wurde als Übernahmekandidat gehandelt. Warnungen von kritischen Journalisten wurden in den Wind geschrieben, statt dessen mit harten Strafen für die Whistleblower gedroht. Es hagelte Klagen wegen angeblicher Kursmanipulationen durch Spekulationen auf fallende Kurse. Sogar die BaFin mischte sich ein und verbot Leerverkäufe. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA schloss sich in einer nie dagewesenen Handlung an. Prüfungsgesellschaften machten sich zu Totalversager und Totalverheimlicher und Meister im Aktenverstecken. Inkompetente Finanzaufsichtspersonen ließen sich durch ihre Nähe zu den Wirecard-Führungskräften mit Blindheit schlagen und träumten anstelle von Soll und Haben in einer bilanziellen, deutschen Erfolgsstory von weiteren Aktiengewinnen.

    Wenn ich mich falsch erinnere wurden Markus Braun und Jan Marsalek von zu Guttenberg in China für den Nobelpreis nominiert. Bei allem Schwindel handeln letztendlich die Kommentare mehr über das Gesundheitssystem und über die Firma BioNTech. Wahrheit oder nicht, der Impfstoff an sich ist nach wenigen Tagen oder Wochen gar nicht mehr im Körper. Nicht unerwähnt sollte Bankkaufmann Jens Spahn bleiben. In Berlin schafft man es bekanntlich nicht, einen Flughafen fertig zu stellen oder ordentliche Wahlen abzuhalten. Den Wähler ohne Stimme verwundert unter diesen Umständen weder die kopflose Mengensteuerung noch mangelhafte Aktenführung. Also schaffte es das Gesundheitsministerium Maskenbestellungen mit 733 Zuschlägen für 6,4 Milliaren Euro zu erteilen, die man aus fadenscheinigen Gründen nicht alle abnehmen wollte oder konnte. Wohin auch mit Milliarden Masken, die keiner mehr braucht? Also Lockdown verlängern und Grundschülern weiter die Luft zum Atmen abschneiden.

    I have a dream that one day this nation will rise up and live out the true meaning of its creed. We hold these truths to be self-evident that all men are created equal. No matter if they are vaccinated or not.

    Stellt Euch vor die bestellten Milliarden Impfdosen will trotz Staatspropaganda keiner mehr haben, da das Leben trotz schlimmster Befürchtungen ganz normal weiter geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s