Kostenlose Weisheit in der Not? – Free Wisdom in Need?

Es klingt wie ein Märchen, ein Multimillionär forscht auf eigene Kosten, um eine Lösung für die Corona-Pandemie zu finden. Der Professor Doktor ist nicht irgendwer, sondern Wissenschaftler, Erfinder, Unternehmer und zuletzt deutscher Mediziner. Nach dem milliardenschweren Verkauf ihrer erfolgreichen Firma hätten sich andere Mitsiebziger als Ort der Rente eine Jacht oder Luxusanwesen gekauft. Nicht so der fleißige Tüftler, der als Wohnsitz ein Forschungsinstitut mit zig Mitarbeitern wählt und in Selbstversuchen einen Impfstoff gegen Covid-19 entwickelt. Dem ehrenwerten Probanden geht es jedoch nicht ums Geschäft, sondern um die Volksgesundheit. Die kostenlose Formel für den Impfstoff wird nicht patentiert. Stattdessen wird diese mit der Anleitung zur Produktion kostenlos auf dem Blog https://www.winfried-stoecker.de/blog/die-beste-impfung-gegen-covid-19 publiziert. Die Not der Stunde würde gebieten, das Impf-Antigen nach weiteren Versuchen, so schnell als möglich auf den Markt zu bringen. Zumal die kühle Lagerung nicht so kompliziert und die Herstellung weniger zeitaufwendig und teuer ist. Selbst Impfgegner sind entzückt, da in dem Ansatz nicht abgeschwächte Viren oder Virus-RNS injiziert wird. Es gilt als sicher, dass das neue, kleine, unscheinbare Protein die DNA nicht verändert oder viel im Organismus anrichtet. Das rekombinante Antigen kommt aus der Retorte und birgt kein Infektionsrisiko.

Einen Absatz machend betone ich, kein nachprüfender Experte für diese Behauptungen zu sein. Ein Virologe wie Christian Drosten oder das Paul-Ehrlich-Institut sind dafür prädestiniert. Dafür spanne ich einmal mehr den Bogen zur Bibel. Es gibt in Kohelet Kapitel 9 eine Weisheit zur Rettung, die wertlos für die Bürger ist, weil sie nicht angenommen wird. In Vers 15 findet sich ein armer, weiser Mann, der die belagerte Stadt durch seinen scharfen Verstand retten könnte. Aber kein Mensch dachte oder erinnerte sich an diesen Mann.

Das mag frustrierend auf den Schreiber König Salomo gewirkt haben, der unbeabsichtigt das Wesen des kommenden Retters der Menschheit beschrieb. Gleichfalls wird Armut, Weisheit und Vergessenheit im Dienst des jüdischen Messias gefunden. Nun geht es nicht um die Sünde, welche zum Tod führt, sondern um ein tödliches Virus. Uns schützende Politiker tun anscheinend alles in ihrer Macht Stehende, um diesen Feind zu bekämpfen. Als Auswirkungen erfahren wir immer neue Regeln und Gesetze, sowie Pleiten, Pech und Pannen. Im Altertum verantworteten die Pharisäer und Sadduzäer im hohen Rat als Schriftgelehrte, was zu tun und lassen war.

Auffällig beim Schmökern der Nachrichten sind die unglaublichen Anklagen, denen sich der Arzt Winfried Stöcker von engverwandter Seite ausgesetzt sieht. Ohne fremde Genehmigung ist es nicht erlaubt, den Wirkstoff anzuwenden. Jesus wurde verboten, am Sabbat zu heilen. Ein Grund für seine Kreuzigung war, dass die Pharisäer nicht ihre Vorschriften außer Kraft gesetzt bekommen wollten. Die notwendige Heilung von Kranken war vordergründig egal. Den gleichen Ansatz sehe ich in den Klagen, denen sich Prof. Dr. med. Winfried Stöcker aktuell ausgesetzt sieht. Könnte dies damit zusammenhängen, dass er sich nicht dem medialen Mainstream angepasst hat? Seine Ansichten über eine Migrationspolitik, die zur Islamisierung Deutschlands führt, gepaart mit der Ablehnung der Gender-Ideologie, sorgten für große Empörung und öffentliche Ächtung. Gleichartige Vorbehalte gegen Ausländer, die oft nichts von unseren Werten und Menschenrechten wissen wollen, führen gerade bei der AfD dazu, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden. Das Schwingen mit der Antisemitismus-Keule soll die zu verbietende, gefährliche Nazipartei spalten.

Zum Schluss sei die Frage erlaubt, ob es den Entscheidungsträgern an den Strippen der Macht wirklich um das Wohl des Einzelnen geht? Im Bezug auf das von Winfried Stöcker entwickelte Antigen des SARS-CoV-2 fallen weniger die im Körper entwickelten Antikörper ins Gewicht. Nein, viele Kommentatoren auf YouTube sehen im folgenden Spiegel-Bericht die Interessen der Pharmalobby im Vordergrund und die sonst entgehenden Milliardengewinne. Im Gegensatz zu Raffgierigen (CDU-Bundestagsabgeordneten?), die sich zum und am Leid anderer die Taschen füllen, darf es einen andersdenkenden Mann, der selbstlos das Leben von Menschen rettet, nicht geben:


It sounds like a fairy tale, a multimillionaire researches at his own expense to find a solution to the Corona pandemic. The Professor Doctor is not just anyone, but a scientist, inventor, entrepreneur and, most recently, a German medical doctor. After selling their successful company for billions, other septuagenarians would have bought a yacht or luxury property as a place to retire. Not so the hard-working tinkerer, who chooses a research institute with tens of employees as his residence and develops a vaccine against Covid-19 in self-experiments. However, the honourable test proband is not concerned with business, but with public health. The free formula for the vaccine is not patented. Instead, it is published for free on the blog https://www.winfried-stoecker.de/blog/die-beste-impfung-gegen-covid-19 with instructions on how to produce it. The need of the hour would dictate that the vaccine antigen be brought to the market as soon as possible after further trials. Especially since cold storage is not so complicated and production is less time-consuming and expensive. Even opponents of vaccination are delighted because the approach does not involve injecting attenuated virus or viral RNA. It is considered safe that the new, small, inconspicuous protein does not alter DNA or do much damage to the organism. The recombinant antigen comes out of the retort and carries no risk of infection.

Making a paragraph, I stress not to be a verifying expert for these claims. A virologist like Christian Drosten or the Paul Ehrlich Institute are predestined to do so. For this I once again draw a bow to the Bible. There is wisdom on salvation in Ecclesiastes chapter 9 that is worthless for the citizens because it is not accepted. In verse 15 there is a poor wise man who could save the besieged city by his sharp mind. But no man thought or remembered this man.

This may have had a frustrating effect on the scribe King Solomon, who inadvertently described the nature of the coming saviour of mankind. Likewise, poverty, wisdom and forgetfulness are found in the ministry of the Jewish Messiah. Now it is not about sin that leads to death, but about a deadly virus. Politicians protecting us are apparently doing everything in their power to fight this enemy. As a result, we experience ever new rules and laws, as well as flops, failures and fumbles. In ancient times, the Pharisees and Sadducees in the high council were responsible as scribes for what was to be done and not done.

What is striking when browsing the news are the unbelievable accusations that the doctor Winfried Stöcker faces from closely related quarters. It is not allowed to use the substance without someone else’s permission. Jesus was forbidden to heal on the Sabbath. One reason for his crucifixion was that the Pharisees did not want to have their rules overruled. The necessary healing of the sick was superficially irrelevant. I see the same approach in the complaints that Prof. Dr. med. Winfried Stöcker is currently facing. Could this be related to the fact that he is not conformed to the media mainstream? His views on a migration policy leading to the Islamisation of Germany paired with the refusal of the gender ideolgy caused great outrage and public ostracism. Similar reservations against foreigners, who often do not want to know anything about our values and human rights, lead to the AfD in particular in being observed by the Office for the Protection of the Constitution. Wielding the anti-Semitism club it is intended to divide the dangerous Nazi party that is to be banned.

Finally, may I ask whether the decision-makers at the strings of power really care about the welfare of the individual? With regard to the antigen of SARS-CoV-2 developed by Winfried Stöcker, it is not so much the antibodies developed in the body that are important. No, many commentators on YouTube see the interests of the pharmaceutical lobby in the foreground in the following Spiegel report and the billions in profits that would otherwise be lost. In contrast to greedy people (CDU-Parliament members?) who line their pockets at the suffering of others, there must not be a man who thinks differently and selflessly saves people’s lives:

Ein Gedanke zu “Kostenlose Weisheit in der Not? – Free Wisdom in Need?

  1. Jonathan Fischer

    Der SWR weiß es besser!

    Gerade haben die Finanzhaie des SWR 69 Millionen unserer Rundfunkgelder bei der Greensill-Privatbank versenkt, aber die Helden des SWR wissen es trotz Pleite besser: Anders als bei den dummen Kommunen ist ihr unter 18 Monate laufendes Termingeld durch den Einlagensicherungsfonds abgesichert. Somit entstünde beim SWR kein finanzieller Schaden. Also kein Problem, wenn immer die anderen zahlen müssen.

    Kein Held darf laut Überschrift in SWR Wissen der Lübecker Forscher Winfried Stöcker sein: https://www.swr.de/wissen/winfried-stoecker-antigen-impfstoff-100.html

    Sein Kampf und Antigen gegen Covid 19 werden gekonnt von den SWR-Wissenschaftlern zerpflückt. Doch zunächst sei zur Wiederholung gesagt, dass der 74-jährige Professor sein Wissen kostenlos auf seinem Blog zur Verfügung stellt und viel Geld mit seiner neuen Firma zum Wohle der Allgemeinheit, wohlgemerkt aus eigener Tasche bezahlt.

    Nun zu den Kritikpunkten aus der Presse. Der Wissenschaftler hatte keine Genehmigung für den Test des nicht zugelassenen Wirkstoffs. Trotzdem spritzte er sich, seiner Familie und den Mitarbeitern das Antigen. Diese waren freilich damit einverstanden. Das tut allerdings nichts zur Sache. Bei der Beantragung von weiteren Tests hagelte es eine Anzeige des wie aus den Wolken gefallenen PEI = Paul-Ehrlich-Instituts. Um bei den Wolken zu bleiben fällt mir ein Gleichnis ein:

    Ein Welt umsegelndes Mädchen erleidet in einem Sturm Schiffbruch. Das Boot ist gekentert und geht unter. Ein Hilferuf wird kurz vor dem Ertrinken abgesetzt. Plötzlich taucht ein in nächster Nähe befindliches fremdes U-Boot auf, das keine Genehmigung hat sich in den Gewässern aufzuhalten. Darum wird es mit Warnschüssen vertrieben. Die heimische Marine eilt schon zur Rettung. Ein gutes oder schlechtes Ende der Geschichte dürfen sich die Leser selbst ausmalen.

    Mir geht es darum, Professor Dr. med. Winfried Stöcker zu verteidigen. Das gleiche Anliegen hatten die Produzenten des Spiegel TV Videobeitrags. Über die Gründe der Angriffe auf Stöcker gibt es verschiedene Spekulationen. Seine Praktiken sind bestimmt ein Dorn in den Augen der Milliardengewinne erzielenden Pharmagiganten. Die SWR-Redakteure behaupten das Bild vom Wundermittel eines mutigen Impfstoffentwicklers, der von offizieller Seite ausgebremst wird wäre „suggeriert“. Viele Fragen würden aus wissenschaftlicher und journalistischer Sicht offen bleiben. Zweifel werden gesät. Die Behauptungen des Mediziners wären unbelegt. Seine Laborergebnisse werden in Frage gestellt. Beim genauen Hinsehen wird bewusste Manipulation vom Interviewpartner und TV Sender suggeriert – aber Manipulation geht von Seite des SWR aus:

    Es blieben nur theoretische Aussagen über einen einzigen Labortest der Charité. Spiegel TV muss sich den Vorwurf gefallen lassen, sich durch die unkritische und dadurch tendenziöse Berichterstattung mit den fragwürdigen Praktiken Stöckers gemein gemacht zu haben.

    Seltsam, der schreibende SWR-Philosoph nimmt sich heraus zu urteilen was richtig und falsch (Gut und Böse?) ist. Trotz jahrelanger Erfahrung mit gleichartigen Medikamenten darf der überaus erfolgreiche Unternehmer und Professor keine Aussagen über seinen Impfstoff treffen. Jedenfalls nicht, wenn dieser nicht an Tieren erprobt wurde und drei klinische Testphasen erfolgreich durchlaufen hat. Unserer Gesundheit steht auf dem Spiel. Das sieht die Regierung von Dänemark aktuell genauso, indem sie das bereits zugelassenen Serum von AstraZeneca nach dem Tod einer Frau für zwei Wochen stoppt.

    Selbst wenn Stöckers „unsicherer“ Protein-Impfstoff funktionieren sollte, gilt es seinen Erfindungsreichtum abzusprechen, denn es handelt sich nicht um eine neue Idee. Die den korrekten Weg durchlaufende Pharmafirma Novavax ist ihm ein Schritt voraus. 15000 Menschen bekamen zur Findung der Wahrheit – ohne es genau zu wissen – einen Placebo verabreicht. Zum Schluss des SWR Wissen Beitrags wird das Todesurteil über Dr. Stöckers strafbare Heilungsversuche ausgesprochen, falls ein Schriftgelehrter bzw. Gericht beweist, dass es sich iSd. § 4 Abs. 1 AMG um ein Fertigarzneimittel handelt.

    Lehren aus der Menschheitsgeschichte ziehend, geht das Welt umsegelnde Mädchen unter, da sich das Marineschiff und U-Boot gegenseitig versenken. Der Goethe Verehrer und Ostereier Liebhaber Winfried Stöcker behauptet von sich selbst nicht, DER HELD zu sein, der DIE MENSCHHEIT rettet. Gemäß der Bibel in 1. Timotheus 2 Verse 5 u. 6 kommt auch nur einer dafür in Frage:

    Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich DER MENSCH CHRISTUS JESUS, der sich selbst gegeben hat als Lösegeld für alle, als sein Zeugnis zur rechten Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s